<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=685734938697289&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

3 wesentliche Gründe für “Relaunching”

von Peter Schweizer | 24.06.16 10:30 |

Projekte

|
3-gruende-fuer-einen-relaunch-01.png

“Haben Sie sich schon einmal überlegt, kein Relaunching zu machen?”, eine Frage, die einem Kunden, der anruft und nach dem Relaunch seiner Homepage verlangt, nie gestellt wird. Schließlich leben wir Agenturen ja genau von der Arbeit und den Aufwänden, die im Rahmen eines umfangreichen Relaunching-Projektes entstehen. Weshalb also den anstehenden Auftrag kaputt machen? Das ist hier aber nicht der eigentliche Sinn der Frage, ich will damit lediglich illustrieren, dass man besser einfach mal einen Schritt zurück tritt und sich genau überlegt, welche Gründe ein Unternehmen hat, ein solch umfangreiches Projekt anzugehen. Und wenn keiner dieser Gründe greift, dann sollte man sich schon einmal überlegen, ob es wirklich Sinn macht, einen Relaunch der Homepage zu starten. 

Grund Nr. 1 für einen Relaunch: Die Technik ist in die Jahre gekommen.

Auch wenn das Internet noch auf derselben Basistechnologie – HTML und PHP in den meisten Fällen – wie 1995, als ich meine erste Webseite entwickelte, verändert sich das Ökosystem mit rasender Geschwindigkeit. Ich meine nicht nur der Nutzungswechsel in Richtung mobiles Netz, sondern und im besonderen die Veränderungen, die durch die Integration von traditionellen Geschäftsprozessen – manche nennen es digitale Transformation oder Industrie 4.0, entstehen. Hier ändern sich Technik und vor allem, wie wir Technik einsetzen.

Sehen Sie deshalb technische Gründe als Motor für Veränderungen in den Prozessen die auf Ihrer Webseite, bzw. Ihrer gesamten Online-Kommunikation ablaufen und nicht einfach nur eine neue Version Ihres Content-Management Systems.

Sicherlich ist es für den Betrieb einer Homepage wesentlich, dass die technische Basis auf dem aktuelllen Stand, beispielsweise in puncto Sicherheit ist, eine Argumentation in diese Richtung als Begründung für einen Relauch führt aber nicht zu guten Ergebnisse. Geht es “nur” um Technik, vergisst man schnell die wesentlichen Faktoren, die Relaunching hier sinnvoll machen.

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, die Technik betreffend:

  • Ist Ihre Website in die Prozesse des Unternehmens eingebunden oder existiert sie außerhalb einer integrierten IT-Landschaft? Wenn ja, dann sollten Sie dringend über Veränderungen nachdenken. 
  • Unterstützt Ihre Website alle aktuellen Technologien, beispielsweise die Darstellung der Inhalte auf unterschiedlichen Endgeräten oder setzen Sie noch “alte” Technologien, wie Adobe Flash oder ähnliches ein. Wenn ja, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob Ihre Inhalte überhaupt noch von Ihrer Zielgruppe gesehen werden können.

Grund Nr. 2 für einen Relaunch: Die Kommunikationsstrategie oder das Produkt- und Dienstleistungsangebot haben sich verändert.

Ein weiterer wesentlicher Grund für den Relaunch einer Unternehmenswebseite sind strategische Überlegungen. Waren die ersten Webseiten die ich entwickelt habe, oft einfach nur digitale Abbilder gedruckten Marketingmaterials, hat sich der Stellenwert und die Bedeutung der digitalen Kommunikation in fast allen Unternehmen drastisch geändert. Heute führt das Internet die Kommunikation und ist Anlaufpunkt #1 für Interessenten und Partner.

Unternehmen sollten daher bei einem Relaunch vor allem auch die bisherige Kommunikationsstrategie auf den Prüfstand stellen. Es muss aber nicht nur die Kommunikation sein, die nach einem Relaunch einer neuen Strategie folgt. Ich kenne Beispiele, in denen Unternehmen mit dem Relaunch das Businessmodell in Frage gestellt haben und hier mit dem Relaunch völlig neue Wege gegangen sind. Vergleicht man technische und strategische Gründe, sind letztere eine Chance für das Unternehmen, sich neu von Innen heraus aufzustellen und damit eine große Chance die Zukunft eines Unternehmens positiv zu beeinflussen. 

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, die Strategie der Website betreffend:

  • Passt Ihre Webseite noch in die strategische Kommunikation oder folgen die Seiten dem “eh da”-Prinzip? Wenn Websiten keinen strategischen Sinn machen, müssen sie erneuert werden.

Grund Nr. 3 für einen Relaunch: Die Inhalte der Webesite haben sich stark geändert. 

Nicht selten sind Veränderungen in den Inhalten, Broschüren, Produkten und Leistungen eines Unternehmens der Grund für einen Relaunch. Ich persönlich halte das eigentlich für keinen Grund, weil Veränderungen von Inhalten das Wesen eines Online-Systems darstellen. Unternehmen, die ihre Inhalte nicht permanent auf dem Laufenden halten, haben eigentlich nicht verstanden, wie Online-Kommunikation funktioniert. Sie folgen dem klassischen analogen Dogma, dass Broschüren erst kritisch geprüft werden, wenn eine Neuauflage ansteht. Ich will damit aber nicht sagen, dass bei einem Relaunch nicht genügend Gründe dafür sprächen, sich die Inhalte einmal kritisch anzusehen. Für mich ist nur der Inhalt einer Webseite per se dynamisch und sollte damit nicht der initiale Grund für den Relaunch eines Internetauftritts sein.

Stellen Sie sich die folgenden Fragen, die Strategie der Website betreffend:

  • Sind die Inhalte Ihrer Website noch auf dem aktuellen Stand oder stimmen Produkte und Leistungen nicht mehr mit der Realität überein? Prüfen Sie diesen Punkt kritisch, weil sich viele Interessenten und Kunden direkt auf der Webseite informieren und beispielsweise Daten und Infomaterial herunterladen.

Haben Sie die richtigen Gründe für den Relaunch Ihrer Website? 

Zusammengefasst: Drum prüfe, wer ein Relaunching plant, ob er auch die richtigen Gründe hat:

  • Ist die im Unternehmen für den Betrieb der Online-Kommunikation verwendete Technik noch in der Lage, die Anforderungen zu erfüllen? Sicherheit ist ein Grund, wesentlich ist aber auch die Abbildung veränderter Prozesse auf digitaler Ebene, die durch den Relaunch eine neue Qualität erhalten.
  • Entspricht die Online-Kommunikation noch der strategischen Ausrichtung des Unternehmens, bzw. lassen sich durch eine Änderung, beispielsweise im Bereich der Business-Cases durch eine veränderte Online-Strategie in einem Relaunch neue Potentiale erschließen.
  • Haben Sie die Inhalte so stark verändert, dass diese nicht mehr mit den Produkten und Leistungen des Unternehmens übereinstimmen?

Sicherlich gibt es immer einen Ausgangspunkt für den Start eines Relaunch, bisweilen ist es auch eine veränderte Leitung im Marketing, die einfach frischen Wind ins Unternehmen bringen will. In jedem Fall sollten Sie aber auch alle anderen Dimensionen in die Entwicklung einer erfolgreichen Strategie für Ihren Relaunch einbeziehen und damit alle Chancen auf einen guten Neustart wahren.

Kostenlose Analyse-CTA

Letzte Beiträge

Blogverzeichnis - Bloggerei.de